top of page
Suche
  • annasenel-photography

Blur-Effekt, der neue Trend

Aktualisiert: 23. Aug. 2023

Entweder man liebt ihn oder man kann nichts mit ihm anfangen.

Instagram @elifandmert


Den Blur-Effekt.

Was genau soll das eigentlich sein?

Eine neue Art von Kunst oder ein Verwackeltes und einfach nicht gelungenes Bild?


Kunst ist eben immernoch Auslegungssache


Zu Beginn meiner Karriere als Fotografin gab es für mich ein Thema, welches unverzichtbar war und Können von Nichtkönnen unterschied. - Schärfe.


Jedes Bild, das nur annähernd verwackelt war, wurde aussortiert und untermauerte meine Theorie.


Heute, 8 Jahre später, muss ich darüber schmunzeln. Ja, Schärfe ist natürlich wichtig, dennoch definiert es kein Können oder Versagen als Fotograf.


Mir persönlich gefällt der Effekt wirklich gut, besonders wenn es aus dem Moment entstanden ist.

Aber natürlich kann man ihn, dank Photoshop, auch künstlich erstellen und seinem Bild einen gewissen modern touch geben.


Solche Bilder eignen sich besonders gut für Collagen und geben eurer Galerie den letzten Schliff.


Natürlich gibt es den Blur-Effekt nicht erst seit gestern. Nein, er geht einher mit der Fotografie, dennoch entwickelt sich in den sozialen Medien gerade ein starker Trend in diese Richtung.


Am Ende entscheidest du. Gefällt es dir oder kannst du nichts damit anfangen?



So oder so, der neue Trend ist aktuell sehr present und wird es bestimmt auch noch eine Weile bleiben.


Bis bald, Anna


1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

"Swadba" in Alzey

Commentaires


Anna-Senel-Photography-B-1000px.png
bottom of page